Ballerrosso´s Bike - BMW F800GS Umbau - Trail Bike

Warum zum Teufel  ne BMW F800GS ?

Weil sie besser ist als du glaubst !

Als BMW sich 2008 getraut hat, man bedenke es war die erste Zweizylinder-Reiseenduro von BMW wo die Zylinder links und rechts nicht rausragten - war mir klar, nach Erstkontakt - das ist mein Motorrad. Gewicht knapp über 200kg full, 230mm/210mm Federweg, 85PS - was braucht man mehr und glücklich über Schotterstrassen zu fahren ? Der wahre Nachfolger der Honda Afrika-Twin, das was die Yamaha SuperTenere nie wurde und ein ganzes Eck leichter als die KTM 950 Adventure...20kg leichter.

Stärken: Verbrauch (echt sparsam), zuverlässig, Reichweite , Gepäckanbindung, Fahrwerk, Gitterrohrahmen ...

Schwächen: zum Reisen eigentlich keine, ein perfekter Reisebegleiter - mit meinem Projekt "F800GS Rallye" versuche ich jediglich die Offroad-Gene noch mehr in den Vordergrund zu stellen - kein muß aber wer will und weiss....

Die F800GS hab ich schon in vielen Ecken, Sandgruben getrieben - und schon den einen oder anderen Berg auf Asphalt oder Schotter...Gipfel und auch die Transitaliamarathon hat sie schon gesehen.

Ich sitze jetzt schon ein paar Minuten da und überlege, welche Schwächen sie hat - leider fällt mir echt nichts ein. Doch, teuer ist sie gebraucht - hab dann wohl aber seinen Grund !

Ich kenne einen auf Facebook...ein Spanier, welcher nun die 800.000km Schallmauer mit einer F800GS BMW durchbrochen hat - keine Probleme - erster Motor !

Meine gebe ich nicht mehr her - manchmal muss auch mal, was ewig halten und wenn´s nur die liebe zur F800GS ist ;-)

BMW F800GS Trail

BMW F800GS Trail
BMW F800GS Trail

Aktuell wird viel an meiner BMW F800GS geschraubt. Adventure-Windsschild mit Halter, Doppelscheinwerfer "classic", selbstentwickelter Garmin XT Adapter, selbstentwickelter Acerbis  Handschutz-Adapter, LeoVince Carbon Auspuff, Lithium-Batterie, hohe Sitzbank, schmal und hart, geänderte Frontansicht, Heckrahmen mit abnehmbaren Soziusfussrastenausleger, selbstentwickelte Adapter um die BMW Atacama-Bags anbauen zu können, Fahrwerk +15mm Federweg und vorne + hinten Zug-/Druckstufe einstellbar/hydr.Federvorspannung hinten.

In Summe ein sehr gutes Bike - perfekt gemacht.

Minus 10kg / +15mm Federweg / Softbags / Navi

Bilder folgen sobald fertig gestellt ! 

Lust auf mehr ? Dein Bike verfeinern ? Klick und ....

                  Ein paar Bilder, vom aktuellen Baustand März 2021 - sobald                      Heckrahmen/Scheinwerfer/Atacama-Adapter fertig -> neue Bilder !